Goldman Sachs: Small is beautiful

17. Dezember 2003, 13:16
posten

Europäische Small Caps haben dieses Jahr relativ unbemerkt sogar US-Small Caps outperformt - Buchwerte trotzem noch 30 Prozent gegenüber Blue-Chips unterbewertet

Small Caps: Europa schlägt USA

Seit Jahresbeginn konnte der MSCI Europe Small Cap um beachtliche 37 Prozent zulegen. Der deutsche DAX konnte dagegen nur um 14,7 Prozent, der MSCI Europe um 15,6 Prozent zulegen. Und im Vergleich zu den im Brennpunkt der Anleger stehenden US-Small Caps mit 29,9 Prozent plus (Russell 2000 Index), müssen sich europäische Kleinunternehmen auch nicht verstecken.

Trotzdem ist die Assetklasse stark unterbewertet

Was sind aber die Gründe für diese gute Performance? „Small Caps reagieren sensibler auf wirtschaftliches Wachstum als Standardwerte“, so Chris Dyer, Fondsmanager des Goldman Sachs European Specialist Portfolio. Und in den letzten Jahren seien durch den Abbau der Research-Kapazitäten besonders europäische Small Caps aus dem Blickpunkt der Analysten verschwunden. Dies führt zu einer starken Unterbewertung dieser Assetklasse: „Gemessen am Preis/Buchwert, sind europäische Small Caps im Vergleich zu Standardwerten aktuell um etwa 30 Prozent unterbewertet“, so Dyer.

M&A Aktivität treibt Kurse in die Höhe

Private-Equity Firmen sitzen zurzeit auf einem Haufen Geld und dürften aufgrund der Unterbewertung europäischer Kleinunternehmen bald die Chancen nützen. „In den letzten sechs Monaten haben wir in diesem Sektor schon eine enorme M&A Aktivität beobachten können“, so Dyer. Als Beispiel nennt er etwa Pizza Express oder Somerfield in UK. Das Potential für weitere Aktivitäten sei aber noch enorm groß, da das gegenwärtige Zinsniveau Unternehmen die Refinanzierung sowie die Kapitalaufnahme für Akquisitionen und Buy-Outs erleichtert.

Zyklische Ausrichtung der Assetklasse

Weiters unterscheide sich das Branchenprofil der Assetklasse von Standardwerten: „Der MSCI Europe Small Cap hat eine viel zyklischere Ausrichtung als etwa der MSCI Europe. Deshalb profitieren diese auch von derzeitigen Aufschwungtendenzen“, so der Goldman Sachs Experte.

In Kooperation mit
  • Artikelbild
Share if you care.