4. Oktober

4. Oktober 2003, 00:01
posten


1808 - In Erfurt endet der vom französischen Kaiser Napoleon I. einberufene Fürstentag. Frankreich gelingt eine Verständigung mit Russland. Dadurch sichert sich Napoleon für seinen Eroberungsfeldzug in Spanien Ruhe im Osten.

1848 - Der kaisertreue Banus von Kroatien, Joseph Freiherr (später Graf) Jellacic von Buzim, wird zum Oberbefehlshaber in Ungarn ernannt, um die Revolution niederzuschlagen.
- In Mainz versammelt sich der erste deutsche Katholikentag, der sich als "geistiges Parlament des deutschen Volkes" versteht.

1853 - Die Türkei unter Sultan Abdulmedschid I. erklärt Russland (das sich weigert, seine Truppen aus den Donaufürstentümern Moldau und Walachei zurückzuziehen) den Krieg.

1878 - Das chinesische Kaiserreich eröffnet seine erste Gesandtschaft in Washington.

1883 - Der Orient-Express tritt seine erste Fahrt von Paris nach Konstantinopel an.

1918 - Der neue deutsche Reichskanzler Prinz Max von Baden nimmt drei Zentrumspolitiker, darunter Matthias Erzberger, und den Sozialdemokraten Philipp Scheidemann in sein Kabinett auf.

1928 - Die RAVAG strahlt versuchsweise die erste Schallplattensendung aus.
- Franz Lehars Operette "Friederike" wird im Berliner Metropol-Theater uraufgeführt.

1933 - Der Operettenfilm "Walzerkrieg" (über Johann Strauß und Josef Lanner) hat in Berlin Premiere.

1943 - Eine gegen die Juden gerichtete Verhaftungsaktion der nazideutschen Besatzungsmacht in Dänemark schlägt fehl. Die vorgewarnte Bevölkerung kann die Verfolgten verstecken und nach Schweden in Sicherheit bringen.

1958 - Die am 28.9. in einem Referendum mit großer Mehrheit angenommene Verfassung der Fünften Republik tritt in Frankreich und den Territorien der Französischen Gemeinschaft mit Ausnahme von Guinea (das mit "Nein" gestimmt und seine Unabhängigkeit erklärt hat) in Kraft.
- Die britische Fluggesellschaft BOAC beginnt mit der "Comet" den Linienverkehr über den Atlantik, am 26.10. folgt die US-Gesellschaft PanAm mit der Boeing-707.

1963 - Der Hurrikan "Flora" zieht über Haiti und Kuba hinweg , auf Haiti fallen ihm fast 4000, auf Kuba etwa 1000 Menschen zum Opfer.

1968 - Die Ministerpräsidenten Kossygin (UdSSR) und Cernik (CSSR) vereinbaren einen Statonierungsvertrag für die Sowjettruppen in der Tschechoslowakei.

1978 - In Rom wird der Leichnam von Papst Johannes Paul I. (Albino Luciani) feierlich in der Krypta des Petersdomes beigesetzt.

1988 - Saudiarabien, das größte Förderland der OPEC, erhöht seine Förderquote. Daraufhin sinkt der Ölpreis auf den niedrigsten Stand seit 26 Jahren.

1993 - In Moskau dringen Elitesoldaten mit Unterstützung schwerer Panzer in das "Weiße Haus", den Sitz des russischen Parlaments, ein. Der Widerstand der Gegner von Präsident Jelzin wird nach zehn Stunden gebrochen. Vizepräsident Ruzkoj und Parlamentsvorsitzender Chasbulatow werden verhaftet. Nach offiziellen Angaben kamen insgesamt 187 Menschen bei dem Machtkampf ums Leben.



Geburtstage: Armando Palacio Valdes, span. Schriftst. (1853-1938) Johan Gendrik van den Broek, niedl. Architekt (1898-1978) Franz Jonas, öst. Staatsmann (1899-1974) John Atanasoff, amer. Physiker (1903-1996) Medard Boss, schwz. Psychotherapeut (1903-1990) Giovanni Cheli, ital. Kardinal (1918- ) Adrian Kantrowitz, amer. Herzchirurg (1918- ) Kenichi Fukui, jap. Chemiker (1918-1998)



Todestage: Francis Biddle, amer. Jurist u. Politiker (1886-1968) Jean-Pascal Delamuraz, schwz. Politiker (1936-1998)

(APA)

Share if you care.