Admira verliert in Kärnten mit 0:2

3. Oktober 2003, 11:29
posten

Zwei späte Tore entschieden die Partie im Wörthersee-Stadion zu Ungunsten der auswärts schwächelnden Südstädter

Der FC Kärnten hat in der T-Mobile-Fußball-Bundesliga seinen zweiten Saisonsieg eingefahren. Durch zwei späte Tore von Kampel (88.) und Bubalo (93.) schlugen die Klagenfurter am Mittwoch den auswärts weiter sieglosen Tabellensechsten Admira mit 2:0. Mit dem zweiten Saisonsieg nach dem 2:1 gegen die Wiener Austria in der Startrunde am 17. Juli machten die Klagenfurter einen Rang gut und sind nun vor dem SV Salzburg Achter.

Furioses Finish

Als sich die 4.000 Zuschauer bereits auf ein 0:0 einstellten, schafften die Gastgeber mit einem furiosen Finish noch die Wende zu ihren Gunsten. Zuerst traf Kampel nach einer Flanke von Jovanovic und einem Getümmel im Admira-Strafraum ins Schwarze und dann machte Bubalo nach schöner Vorarbeit von Maric alles klar.

Defensiv orientierte Angelegenheit

Bis dahin gab es im Wörthersee-Stadion ein mäßiges Match, in dem die Abwehrreihen den Ton angaben und Torraum-Aktionen Mangelware waren. Die Gastgeber, die durch die Ausfälle von Papac, Hieblinger und Vorderegger die Defensive umbauen mussten, wirkten verunsichert und waren nicht in der Lage, die solide Verteidigung der Südstädter entscheidend auszumanövrieren.

Chancen Mangelware

In der ersten Hälfte hatte jede Mannschaft zwei nennenswerte Chancen. Die Kärntner durch Höller (13.), der nach einer herrlichen Vorlage von Schellander über das Tor schoss, und Ambrosius (35.), nach dessen Kopfball Hatz auf der Linie rettete. Die Niederösterreicher durch Linz (10.), der aber ebenso an Goriupp scheiterte wie später Matyus (31.).

Nach der Pause hatte zwar der FC Kärnten optisch leichte Vorteile, vermochte aber lange die bei Kontern gefährlichen Admiraner nicht ernsthaft in Verlegenheit zu bringen. Doch im Finish, als kaum noch jemand damit rechnete, wurde dann doch noch der Bann gebrochen. (APA)

Nachtragspiel 8. Runde:

  • FC Kärnten - Admira 2:0 (0:0)
    Wörthersee-Stadion, 4.000, Sowa.

    Torfolge:
    1:0 (87.) Kampel
    2:0 (93.) Bubalo

    Kärnten: Goriupp - W. Kogler, Jovanovic, Koldivsson - Zafarin, Kampel, Hota, Höller (79. Junior), Schellander - Ambrosius (55. Bubalo), Maric

    Admira: Knaller - Zingler (46. Swierczewski) - Hatz, Matyus - Bozgo, Iwan, Astafjew, Jugovic, Ledwon (69. Thonhofer), Katzer - Linz

    Gelb-Rote Karte: Schellander (89./Foulspiel)

    Gelbe Karten: Kogler, Hota bzw. Ledwon, Jugovic, Astafjew, Hatz

    Share if you care.