Kukacka: Schwarz-Grün in OÖ "hoch interessant"

3. Oktober 2003, 18:03
16 Postings

Viele Sachpunkte kompatibel

Wien - Verkehrs-Staatssekretär Helmut Kukacka (V) steht Schwarz-Grün in Oberösterreich positiv gegenüber. "Schwarz-Grün in der Landeshauptmannfrage wäre eine hoch interessante Variante", meint er im morgen, Donnerstag, erscheinenden "News". In Oberösterreich seien viele schwarze und grüne Sachpunkte in der Landespolitik kompatibel. Und der Chef der Grünen, Rudi Anschober, habe "ganz im Gegenteil zu anderen Mitbewerbern einen sehr klugen, einen sehr vernünftigen Wahlkampf geführt", meinte der oberösterreichische ÖVP-Politiker.

Schwarz-Grün in Oberösterreich könnte "durchaus auch als Beispiel für die Bundesebene" dienen. "Warum nicht? Denn wenn so etwas in Oberösterreich funktioniert, warum sollte es dann nicht auch in ganz Österreich funktionieren?", sagte Kukacka. (APA)

Share if you care.