Oscar-Juroren müssen ins Kino gehen - DVD-Bann gegen Piratentum

9. Oktober 2003, 10:47
6 Postings

Weite Verbreitung der DVDs könnte dazu verleiten Kopien von den neuen Filmen zu ziehen und ins Internet zu stellen

Juroren der amerikanischen Filmakademie, die die Oscars verleiht, müssen zur Beurteilung von Filmen in diesem Jahr erstmals wieder ins Kino gehen. Nach einem Bericht der "Los Angeles Times" haben sich die großen Hollywoodstudios darauf geeinigt, ihre Filme nicht mehr wie bisher per Videokassette und DVD ins Haus der Juroren zu schicken.

Angst vor Raubkopien

Die Studios folgen mit ihrer Entscheidung einer Empfehlung der Vereinigung Motion Picture Association of America. Sie werde von der Sorge getragen, dass die weite Verbreitung der DVDs Menschen dazu verleiten könnten, Kopien von den neuen Filmen zu ziehen und ins Internet zu stellen, hieß es.(apa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.