Gemeinsame Werbeidee, Teil Zwei

18. Oktober 2003, 10:14
posten

Die im Vorjahr gestartete gemeinsame Plakataktion der Wiener Städtischen Versicherung mit Palmers findet heuer eine Fortsetzung

Ab 1. Oktober werden die neuen Wiener Städtische-Plakate, auf denen Beine im Minirock - mit einer Laufmasche - zu sehen sind, in ganz Österreich affichiert (Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann). Die Botschaft: "Wenn das Ihre größte Sorge ist, sind Sie gut versichert". Ab Mitte Oktober wird der Textil-Konzern Palmers (Agentur: Lowe GGK) mit einem großformatigen Überkleber auf demselben Plakat auf seine Strumpfkollektion, die bereits ab 1,50 Euro erhältlich sein wird, aufmerksam machen.

Umgedrehte Verhältnisse

Anknüpfend an die Kooperation im November 2002, wo die Wiener Städtische ein Palmers-Plakat mit Werbung für ihre eigens auf Frauen zugeschnittene Zusatzpension "Woman Plus" überklebte (etat.at berichtete), werden die Verhältnisse heuer umgedreht: Palmers wirbt auf dem Sujet der Wiener Städtischen für seine aktuelle Strumpfkollektion.

Zusätzliche Aktionen

Zusätzlich zur Plakataktion wird das Produkt "Prämienpension" mit der Zusatzoption "Family Plus" in den Filialen von Palmers mit Info-Kärtchen beworben, Tragetaschen mit dem gemeinsamen Sujet und Berichterstattung im Palmers-Kundenklubmagazin "Cover" runden die Aktivitäten ab.

Mit Effie prämiert

Bei der Effie-Verleihung 2003 hat die Wiener Städtische mit der Frauen-Vorsorge "Woman Plus" einen Anerkennungspreis bekommen. (red)

  • Robert Lasshofer (Vorstandsdirektor Wiener Städtische), Walter Wölfler (Vorstand Palmers Textil AG), Günter Geyer (Generaldirektor Wiener Städtische)
    foto: wiener städtische

    Robert Lasshofer (Vorstandsdirektor Wiener Städtische), Walter Wölfler (Vorstand Palmers Textil AG), Günter Geyer (Generaldirektor Wiener Städtische)

Share if you care.