Der virtuelle Kampf um die Freiheit hat begonnen

29. Oktober 2003, 14:04
posten

"Freedom Fighters" für alle gängien Plattformen erhältlich

Electronic Arts hat das Videospiel „Freedom Fighters“ für vier Plattformen veröffentlicht. Der Titel ist zeitgleich für Sony PlayStation2, Microsoft Xbox, Nintendo GameCube und PC erschienen.

"Die rote Flut"

„Freedom Fighters“ kombiniert die strategischen Spielmöglichkeiten eines Taktik-Shooters mit dem intensiven Spielgefühl eines Action-Titels. Die abwechslungsreichen Missionen führen den Spieler in ein fiktives New York der Zukunft, in dem die russische Besatzungsmacht Angst und Schrecken verbreitet. Als Anführer einer Widerstandsbewegung kämpft er in den zerstörten Häuserschluchten der Metropole einen erbitterten Kampf gegen die Aggressoren.

Das unter der Marke EA Games veröffentliche „Freedom Fighters“ wurde vom dänischen Studio "IO Interactive" entwickelt. Das Team zeichnete in der Vergangenheit unter anderem die erfolgreiche Hitman-Serie verantwortlich.(red)

Share if you care.