Innsbrucker Finanzamtskandal weitet sich aus

6. Oktober 2003, 17:36
4 Postings

Bereits 17 Beamte bei Staatsanwaltschaft angezeigt

Innsbruck - Der Innsbrucker Finanzamtskandal weitet sich aus. Ursprünglich waren elf Beamte des Innsbrucker Finanzamts im Visier der Ermittlungen gestanden, nun seien bereits 17 Betriebsprüfer wegen des Verdachts des Amtsmissbrauchs bei der Staatsanwaltschaft angezeigt worden, teilte Bundessteuerinspektor Hermann Madlberger am Mittwoch mit. (APA)
Share if you care.