Endlich mehr Geld für AOL

8. Oktober 2003, 10:32
posten

AOL erwartet 2004 erstmals seit 3 Jahren steigende Werbeeinnahmen

America Online will 2004 nach wie vor ein zweistelliges Wachstum aufweisen. Diesem Ziel bleibe die Sparte der AOL Time Warner Inc verpflichtet, sagte AOL-Manager Don Logan auf einer Analystenkonferenz von Goldman Sachs. Im kommenden Jahr sollen zudem die Online-Werbeeinnahmen erstmals seit drei Jahren steigen. Das Europa-Geschäft von AOL, das 2002 noch 600 Mio. Dollar (515 Mio. Euro) Verlust auswies, werde im laufenden Jahr kurz vor dem Break-even beenden. Im kommenden Jahr soll dann ein Gewinn erzielt werden, so Logan weiter.(apa)

Share if you care.