Sato crashte beim Testen

3. Oktober 2003, 17:28
posten

Der japanische BAR-Testpilot blieb bei einem Horrorabflug unverletzt

Mugello - Takuma Sato, Testpilot des Formel-1-Teams BAR-Honda, hat am Dienstag einen Unfall bei Testfahrten in Mugello unverletzt überstanden. Der Japaner verlor bei Tempo 250 die Kontrolle über das Auto und prallte in einen Reifenstapel.

Sato gilt als erster Kandidat auf die Nachfolge von Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve, dessen Vertrag von BAR-Honda bisher nicht verlängert worden ist. Im vergangenen Jahr war Sato für Jordan um WM-Punkte gefahren. (APA/SIZ)

Share if you care.