Vetrauen der US-Verbraucher eingebrochen

5. Oktober 2003, 16:00
posten

Konsumausgaben machen rund zwei Drittel der US-Wirtschaftsleistung aus

New York - Das Vertrauen der US-Verbraucher in die Wirtschaft ihres Landes ist im September überraschend eingebrochen.

Der vom privaten Forschungsinstitut Conference Board ermittelte Index fiel auf 76,8 von revidiert 81,7 Punkten im August, wie das Institut am Dienstag mitteilte. Analysten hatten den Index demgegenüber im Schnitt mit 81,8 Punkten erwartet.

Wichtiger Indikator

Der Verbrauchervertrauensindex gilt als wichtiger Indikator für die künftige Entwicklung der Konsumausgaben, die rund zwei Drittel der US-Wirtschaftsleistung ausmachen.

Der Erwartungsindex fiel im September den Angaben zufolge auf 88,4 Zähler von revidiert 94,9 Punkten im August. Der Index der gegenwärtigen Bedingungen fiel auf 59,5 von revidiert 62,0 Zählern. Die Börsen beidseits des Atlantiks und der Dollar reagierten mit hohen Kursverlusten auf die deutlich schwächer als erwartet ausgefallenen Daten. (APA/Reuters)

Share if you care.