Microsoft geht gegen Lindows Werbeseite vor

7. Oktober 2003, 11:33
5 Postings

msfreepc.com verspricht von Microsoft bezahlte Vergünstigung beim Kauf von Lindows oder StarOffice

Wenig Freude hat Microsoft mit msfreepc.com, einer Website, die von Microsoft bezahlte Vergünstigung beim Kauf von Lindows oder StarOffice verspricht. Der Konzern hat den Linux Distributor Lindows, der für die Seite verantwortlich zeichnet, aufgefordert, diese vom Netz zu nehmen.

Rückerstattung

Hintergrund der Geschichte ist ein Verfahren, in dem der Softwareriese vor einem kalifornischen Gericht im Juli wegen überhöhten Preisen zur Rückzahlung von 1,1 Milliarden US Dollar verurteilt wurde. KundInnen der Redmonder können pro erworbenem Produkt von Microsoft 5 bis 29 US Dollar in Form von Gutscheinen zurückbekommen, dabei zählt auch auf einem gekauften Computer bereits vorinstallierte Software.

Tausch

Lindows verspricht den BesucherInnen von msfreepc.com die Abwicklung des bürokratischen Verfahrens zu erledigen, wenn sie ihr Geld dafür entweder in LindowsOS oder in Star Office investieren. Die ersten 10.000 Personen, die einen Anspruch erheben, sollen sogar einen kleinen Gratis-PC erhalten. Vorraussetzung für die Teilnahme ist allerdings, dass ein oder mehrere Microsoft-Produkte zwischen dem 18. Februar 1995 und dem 15. Dezember 2001 erworben wurden.

Wortgefecht

Microsoft wirft Lindows die Verwendung von irreführenden Angaben vor, schließlich sei eine Rückerstattung auf dem elektronischen Weg gar nicht möglich, da dafür die Unterschrift der AntragstellerInnen notwendig sei. Lindows-CEO Michael Robertson fordert hingegen Microsoft auf, die Anträge auch in elektronischer Form anzuerkennen, es sei nicht im Interesse der User, neue Technologien auszugrenzen. Allerdings ist zweifelhaft, dass der Softwarerriese darauf eingeht, schließlich muss Microsoft nur im Fall, dass alle betroffenen Microsoft-KundInnen eine Rückerstattung verlangen, die vollen 1,1 Milliarden US-Dollar ausbezahlen. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.