Lehrgang TV & Film-Produktion startet in Krems

3. Oktober 2003, 14:03
posten

Dreisemestriger, berufsbegleitender, postgradualer Lehrgang ab November an der Donau-Universität Krems

Ein Universitätslehrgang "TV & Film-Produktion" startet am 13. November an der Donau-Universität Krems (Österreichisches Studienzentrum für Film). Die dreisemestrige Ausbildung ist als postgraduales, berufsbegleitendes Studium konzipiert. Das Lehrangebot wird in jeweils dreitägigen (Donnerstag bis Samstag) Blockveranstaltungen von ExpertInnen aus der europäischen Filmproduktion abgehalten, teilt die Donau-Universität mit. Die Bewerbungsfrist für den ersten Lehrgang endet Mitte Oktober.

Schwerpunkte

Die Schwerpunkte des Lehrgangs liegen in den Bereichen Stoff- und Projektentwicklung, Publikum/Zielgruppen, internationale Koproduktion (Abwicklung, Rechtssituation), Filmfinanzierung, Verwertungswege (Film- und TV-Markt), Innovation in Technik und Inhalt (elektronische Netze), Produktionsleitung, Kommunikationstechniken und Konflikt- und Krisenmanagement. Breiten Raum sollen Praxis und Projektarbeit einnehmen.

Lehrkörper

Zum Lehrkörper zählen unter anderem Produzent Johannes Rosenberger (Navigator Film), Peter Zwarel (Film Fonds Wien), Barbara Fränzen (ORF Programmproduktion), Mariette Rissenbeek (PR-Manager, Export Union des Deutschen Films, München) oder Mathias Kunert (Head of TV-Center Allianz Vers. AG München).

Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch. Die Studiengebühr beträgt 9.150 Euro. Zulassungsbedingungen sind ein Universitätsabschluss oder eine gleichwertige Qualifikation bzw. einschlägige Berufserfahrung im TV & Film-Bereich sowie ein Bewerbungsinterview. Den Abschluss der Ausbildung bildet ein Master of Arts (MA). Der Lehrgang startet jeweils im Herbst, der zweite Lehrgang also im Herbst 2004. (APA)

Share if you care.