EconGas dreht den Hahn auf

1. Oktober 2003, 21:15
posten

Internet-Auktionäre erhalten ab 1. Oktober Erdgas-Lieferungen - Kapazität: 250 Millionen Kubikmeter

Wien - Zwei Monate nach der Erdgas-Versteigerung via Internet fließen ab 1. Oktobe, die ersten Erdgaslieferungen der EconGas, der gemeinsamen Großkundengesellschaft von OMV (50 Prozent), EVN, Wiengas, OÖ. Ferngas, Begas, Linz Gas und dem Gas-Hub Baumgarten, in den europäischen Markt. Geliefert wird ab dem Knotenpunkt in Baumgarten.

In den nächsten Jahren will EconGas den Gas-Hub als zentraleuropäische Handelsplattform für Erdgas aufbauen, so EconGas-Geschäftsführer Werner Auli am Dienstag in einer Pressemitteilung.

EconGas hat im Juli 250 Mio. Kubikmeter, was 2,8 Mrd. kWh oder dem Jahresbedarf von 125.000 Haushalten entspricht, an acht Teilnehmer versteigert, zwei davon - ein Industrieunternehmen und ein Händler - aus Österreich.

Ab sofort will EconGas jährlich mindestens 250 Mio. Kubikmeter Erdgas versteigern. Definierter Heimmarkt ist zunächst Österreich. Weitere Kernzielmärkte sind Süddeutschland und Norditalien und in einem weiteren Schritt die EU-Beitrittskandidaten, so das Unternehmen. (APA)

Link

EconGas

Share if you care.