Maria Mutola zur UN-Botschafterin ernannt

1. Oktober 2003, 12:37
posten

Einsatz des Laufwunders im Kampf gegen Aids gewürdigt

Maputo - 800-m-Olympiasiegerin Maria Mutola aus Mosambik ist von den Vereinten Nationen (UN) zur Jugend-Botschafterin ernannt worden. Damit würdigte die UN den großen Einsatz der 30-jährigen Rivalin von Stephanie Graf im Kampf gegen Aids. "Ich werde weiter gegen ein Ansteigen der Krankheit in meinem Land, in Afrika und in der ganzen Welt ankämpfen", sagte Mutola anlässlich der Zeremonie.

Mutola hatte in Sydney vor der Österreicherin Gold über 800 m gewonnen. Heuer stellt die dreimalige Weltmeisterin einen Prämienrekord in der Leichtathletik auf. Mit dem 21. Saisonsieg bei der Moskau Challenge erhöhte sie ihre diesjährige Preisgeldsumme auf knapp 1,3 Millionen Dollar (1,139 Mill. Euro). (APA/AFP)

Share if you care.