ORF und Volksgruppen erzielten Einigung über slowenisches Radio

6. Oktober 2003, 15:35
2 Postings

Start am 1. Februar 2004 angepeilt - Kooperationsvertrag soll bis Ende Oktober stehen

Eine "Grundsatzeinigung" in Sachen Kärntner Volksgruppenradio ist am Dienstag zwischen ORF, Volksgruppenvertretern und Privatradiobetreibern erzielt worden. Dies teilte der ORF in einer Aussendung mit. Acht Stunden Programm pro Tag wird der ORF demnach auf der Frequenz von Radio Agora bzw. Radio dva selbst bestreiten. Die tägliche slowenischsprachige Sendung auf Radio Kärnten wird es nicht mehr geben. Bis Ende Oktober 2003 soll nun ein Kooperationsvertrag abgeschlossen sein, als Starttermin des neuen Programms sei der 1. Februar 2004 vorgesehen. Über die finanzielle Abgeltung durch den ORF wurden keine Angaben gemacht.

Kompromiss

Strittig war bis zuletzt die Zukunft der täglichen slowenischen Sendung im Kärntner Regionalradio. Nun wurde offensichtlich ein Kompromiss gefunden: Sie ist künftig Teil des achtstündigen ORF-Angebots auf der Privat-Frequenz, im Gegenzug wird aber die tägliche Nachbarschaftssendung "Servus - Srecno - Ciao" auf Radio Kärnten um eine Stunde erweitert, so der ORF.

Das neue Programm des ORF soll "als Tagesbegleiter auf die Schwerpunkte Service, Information und Unterhaltung setzen" und nach den Grundsätzen der ORF-Programmrichtlinien gestaltet sein. Die vom ORF nicht bespielten 16 Stunden werden weiter von den beiden Frequenzinhabern, dem nichtkommerziellen Radio Agora sowie Radio Dva, gestaltet.

Die Volksgruppenradios in Kärnten und dem Burgenland wurden in den ersten Jahren ihres Bestehens - ab 1998 - vom Bund gefördert. Die ÖVP-FPÖ-Regierung stellte diese Förderungen im Jahr 2001 ein. In der Folge sprang in Kärnten der ORF ein und finanzierte das Projekt Radio dva. Diese Unterstützung wurde aber mit Ende 2002 im Zuge des Sparkurses im ORF beendet. Im ORF-Gesetz von 2001 wurde der Volksgruppenauftrag des ORF erweitert, ihm aber zugleich die Möglichkeit eingeräumt, diesen in Kooperation mit privaten Veranstaltern zu erfüllen. (APA)

Share if you care.