EuroISPA mit neuem Präsidenten

6. Oktober 2003, 14:19
posten

Prof. Michael Rotert leitet Spitzenverband der Internet Provider

Prof. Michael Rotert wurde zum neuen Präsident der European Internet Service Providers Association, EuroISPA ernannt. Der europäische Spitzenverband der Internet Service Provider (ISP) vertritt über 500 ISP-Gesellschaften in zehn EU-Staaten und ist damit die weltweit größte Vereinigung von Internet-Diensteanbietern.

Stellvertretend

EuroISPA versteht sich als Sprachrohr der Internetbranche auf den Gebieten der globalen Informationsgesellschaft wie E-Commerce-Regulierung, Datenschutz, Bekämpfung der Online-Kriminalität, Telekommunikationsgesetzgebung und sichere Nutzung des Internet. Der neue EuroISPA-Chef bleibt weiterhin Vorstandsvorsitzender des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft, eco Forum e.V. in Köln.

Vorreiter

Michael Rotert gilt als "Mann der ersten Stunde" in der deutschen und internationalen Internetbranche. Als technischer Leiter des Rechenzentrums der Informatik an der Universität Karlsruhe war er schon seit 1984 mit der Einrichtung von Internetanbindungen in Deutschland, Frankreich und China befasst. Als Gründer und Geschäftsführer des Internet Service Provider Xlink gehörte er zu den frühen Mitgestaltern des deutschen Internetmarktes. Später wurde er zum Vice President Research & Development bei KPNQwest und Geschäftsführer von Via Networks ernannt. Heute ist er Vorstandsmitglied bei der GTEN AG. (pte)

Share if you care.