Christine Kaufmann gewinnt Lifting-Streit

29. September 2003, 12:31
posten

Schauspielerin legte Wiener Gericht medizinisches Gutachten vor - Beauty-Autorin will älteren Frauen "Mut machen"

Hamburg - Die Schauspielerin und Autorin Christine Kaufmann (58) hat sich definitiv nicht liften lassen. Das hat ein Gericht in Wien anhand medizinischer Gutachten entschieden. Kaufmann hatte sich mit einer Klage gegen ein österreichisches Magazin gewehrt, das behauptet hatte, die Autorin von Schönheits- und Wellnessbüchern habe sich operativ verjüngen lassen. "Ich habe auf ganzer Linie gewonnen", sagte Kaufmann der "Bild am Sonntag". "Ich bekomme alle Kosten ersetzt und außerdem Schmerzensgeld." Der Prozess dauerte zwei Jahre.

Kaufmann betonte, sie sei kein "Prozesshansel", es ginge vielmehr um ihre Glaubwürdigkeit. "Ich möchte allen Frauen meines Alters Mut machen: man muss sich nicht liften lassen, um attraktiv auszusehen." Die fünfstellige Schmerzensgeldsumme will Kaufmann der Organisation "Ärzte ohne Grenzen" spenden. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Christine Kaufmann ist in den letzten Jahren vor allem als Beauty-Beraterin mit eigener Pflegeserie tätig.
Share if you care.