Auf den FPÖ-Homepages haben die Wahlen lange Zeit nicht stattgefunden

7. Oktober 2003, 11:26
7 Postings

"Wir wünschen Ihnen und uns einen positiven und erfolgreichen Verlauf des Wahlsonntags" - war am Montag Mittag zu lesen

Auf den Homepages der FPÖ haben die Wahlen in Oberösterreich und Tirol - die den Freiheitlichen herbe Verluste brachten - lange Zeit nicht stattgefunden. Weder auf der Internet-Seite der Bundes-FPÖ noch auf denen der beiden betroffenen Landesparteien fand sich bis Montag Mittag auch nur ein Hinweis darauf, dass Landtagswahlen stattfanden oder wie sie ausgingen. FP-Homepage vom 29.09.2003 11:15

Etwas unaktuell liest sich auch der auf der Bundes-FPÖ-Homepage - angebotene "NFZ-Leitartikel von Michael A. Richter". Unter dem Titel "Die neue grüne 'dritte Kraft'?" schreibt dieser: "Man wolle sich politisch als 'eigenständige dritte Kraft' und 'kontrollierendes Gegengewicht zur schwarzen Allmacht' etablieren. Aussagen wie diese sind gegenwärtig symptomatisch für den Zustand der Grünen, der irgendwo zwischen totalem Realitätsverlust und völliger Selbstüberschätzung pendelt." Die Grünen haben die FPÖ in OÖ und in Tirol überholt und liegen jetzt auf Platz 3.

Ausführliche Informationen über den Wahlkampf und Veranstaltungen

Die beiden Landesparteien - http://www.fpoe-ooe.at und http://www.fpoe-tirol.at - bieten den beiden Lesern ausführliche Informationen über den Wahlkampf und Veranstaltungen, die man besuchen könnte. Den aktuellsten Termin bieten die Tiroler: Sie laden für den Wahlsonntag ab ca. 17.00 Uhr ins Cafe Rustikal in Innsbruck, um gemeinsam Hochrechnungen und Ergebnisse auf dem Fernsehschirm zu verfolgen. "Wir wünschen Ihnen und uns einen positiven und erfolgreichen Verlauf des Wahlsonntages", kann man dann noch lesen.

Anders

Anders als die Besucher der FPÖ-Homepages erfahren die Leser der Homepages von ÖVP , und Grünen doch, dass Wahlen waren. Alle drei Parteien freuen sich auf den Seiten der Bundesparteien über einen Wahlsieg. Am ausführlichsten informiert die ÖVP. Die Landesparteien waren aber offensichtlich doch eher mit Feiern als mit der Aktualisierung der Homepage beschäftigt: Zwar sagen die meisten - wie auf den Wahlplakaten - mit Balken "Danke". Über den Wahlverlauf informieren kann man sich aber noch nicht. Die oberösterreichische ÖVP hat wenigsten einen Link auf die Homepage der Landesregierung, wo die Wahlergebnisse abzurufen sind.(APA)

Share if you care.