Orbit 2004 ohne Comdex

6. Oktober 2003, 14:18
posten

Vertrag mit Veranstaltern der Comdex nicht verlängert

Die Schweizer IT-Fachmesse Orbit/Comdex 2003 hat am Samstag ihre Tore geschlossen. Nach extremer Zurückhaltung vor den Messetagen konnte die Messeleitung nun von "übertroffenen Erwartungen" berichten. Trotzdem werde die Messe in der Form nicht mehr weiter geführt, sondern im kommenden Jahr ohne Comdex statt finden, teilte die MCH Messe Basel AG mit.

Ausrichtung

"Mit der vorgesehenen Ausrichtung der Orbit 2004 als Fachmesse mit lösungsorientiertem Schwerpunkt für Business Anwender sowie der Fokussierung auf den Schweizer Markt und das angrenzende deutschsprachige Ausland, wird der Vertrag mit dem Veranstalter der Comdex nicht mehr erneuert", erklärte Mirella Derungs, Communications Manager der Orbit. Das definitive Konzept der Orbit 2004 soll in der ersten Dezemberwoche 2003 vorgestellt werden.

Zahlen

Bis Samstag waren 21.079 Besucher, davon 86 Prozent Fachbesucher, auf der Orbit/Comdex in Basel. Den Orbit/Comdex Kongress haben 521 Teilnehmer besucht. Die Mehrheit der Besucher kam aus den Wirtschaftsbereichen Industrie, Datenverarbeitung und IT-Management sowie aus Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen. Die Erwartungen der Aussteller, welche im Vorfeld der Messe eher zurückhaltend waren, wurden laut Veranstalter mehrheitlich übertroffen. Dies wird unter anderem auf die sich langsam erholende Wirtschaftslage zurückgeführt.

Im Gespräch

Die Grösse der diesjährigen Orbit/Comdex habe längere und intensivere Kundengespräche ermöglicht, was zur Bewertung "klein aber fein" geführt hat. Positiv bewerten die Aussteller der Themenparks die individuelle Auftrittsmöglichkeit im Verbund mit anderen Anbietern unter einem gemeinsamen Themendach. Besucher, deren Erwartungen nur teilweise erfüllt wurden, haben in erster Linie die Hardware-Anbieter vermisst. (pte)

Share if you care.