Salzburger Uni hat neuen Vizerektor

5. Oktober 2003, 19:49
posten

Der Biochemiker Albert Duschl wird neuer Vizerektor für Forschung an der Universität Salzburg. Die Forschungen des neuen Vizerektors betreffen molekulare Mechanismen von Entstehung, Verlauf und Therapie von Allergie und Asthma sowie die Auswirkungen von Umweltschadstoffen auf das menschliche Immunsystem. Er hat 2001 den Lehrstuhl für Biochemie an der Universität Salzburg übernommen. Albert Duschl kommt aus Niederbayern und wurde 1957 in Deggendorf an der Donau geboren. Es studierte Biologie. Nach Forschungsaufenthalten an der University of California in Irvine und dem Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried bei München kam er 1990 an das Biozentrum der Universität Würzburg, wo er sich der Untersuchung des Immunsystems zuwandte und 1997 an der medizinischen Fakultät habilitierte. Sein wichtigstes Arbeitsgebiet sind regulatorische Proteine, mit deren Hilfe die einzelnen Zellen des Immunsystems miteinander kommunizieren und die Immunabwehr organisieren. Albert Duschl beschäftigt sich privat am liebsten mit Büchern und mit Kochen.(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 29. 9. 2003)

Share if you care.