Vierjähriger Amerikaner erschoss fünfjährige Schwester

30. September 2003, 10:56
5 Postings

"Das ist eine ganz schreckliche Situation, die wahrscheinlich zu vermeiden gewesen wäre"

Ein Vierjähriger hat in einer amerikanischen Kleinstadt seine fünfjährige Schwester erschossen und den sieben Jahre alten Bruder lebensgefährlich verletzt. Die Kinder seien allein im Haus gewesen, sagte eine Polizeisprecherin am Samstag in Landover im US-Staat Maryland. Da habe der kleine Bub die geladene Schusswaffe gefunden und sei damit gegen die Geschwester los gegangen.

"Wir versuchen immer noch zu ermitteln, wo die Eltern waren", sagte Diane Richardson. "Das ist eine ganz schreckliche Situation, die wahrscheinlich zu vermeiden gewesen wäre." Nach den tödlichen Schüssen riefen Nachbarn die Polizei. Die Eltern müssen jetzt mit einem Verfahren wegen Vernachlässigung ihrer Aufsichtspflichten rechnen. Aber auch der Vierjährige wurde erst einmal von der Polizei mitgenommen. (APA/AP)

Share if you care.