Admira - GAK

1. Oktober 2003, 15:39
posten
Raschid Rachimow (Trainer Admira): "Nach dem 0:1 hätten wir verlieren können, aber nach dem 1:1 hätten wir auch gewinnen können. Es waren zwei verlorene Punkte, denn wir wollen weiter nach oben kommen."

Walter Schachner (Trainer GAK): "Man kann nicht zufrieden sein, wenn man so ein Tor bekommt. Aber es war der erste Fehler von Schranz in 30 Spielen, daher kann ich ihm nicht böse sein. Es war ein gerechtes Remis, aber so wie es zu Stande gekommen ist, waren es zwei verlorene Punkte. Der GAK-Kader ist zu klein, um eine Admira so wie sich jetzt präsentiert, über 90 Minuten zu beherrschen." (APA)

Share if you care.