Kenia: Präsident soll Macht abgeben

28. September 2003, 17:18
posten

Premier, Parlament und Vizepräsident sollen an Macht beteiligt werden

Nairobi - An Kenias Spitze sollen künftig ein Präsident und ein Ministerpräsident stehen. Die Delegierten der verfassunggebenden Versammlung hätten sich für eine Mischung aus parlamentarischem und präsidentiellem System entschieden, berichteten lokale Medien am Samstag. Demnach soll der Präsident die Macht mit dem Ministerpräsidenten, dem Parlament und dem Vizepräsidenten teilen. Zuvor hatte es heftige Debatten gegeben, wieviel Macht dem bisher nicht vorhandenen Amt des Premiers zugestanden werden solle. Der amtierende Präsident Mwai Kibaki hatte sich gegen einen mächtigen Ministerpräsidenten ausgesprochen. (APA/dpa)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mwai Kibaki soll Macht abgeben

Share if you care.