Wiener gewann Spartathlon

30. September 2003, 10:29
posten

Extremsport: Marcus Thalmann legte die 246 km lange Strecke von Athen nach Sparta in knapp 23,5 Stunden zurück

Athen - Der Wiener Marcus Thalmann hat am Samstag einen Ultra-Marathon in Griechenland gewonnen. Thalmann setzte sich bei der 20. Auflage des "Sparthathlon" von Athen über 246 km nach Sparta bei einem Teilnehmerfeld von über 230 Athleten in 23:28:24 Stunden klar vor dem Brasilianer Valmir Nunes (25:30:35) und dem Franzosen (Jean-Jaques Moros (26:26:16) durch.

Der seit 1982 ausgetragene Lauf folgt dem Boten Pheidippides, der vor rund 2.500 Jahren von Athen nach Sparta gelaufen war, um Hilfe im Kampf gegen die Perser zu holen. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein Mann mit großer Lunge: Markus Thalmann

Share if you care.