Suchmaschinen für Schnäppchenjagd

2. Oktober 2003, 14:12
posten

Amazon entwickelt Dienst

Wien - Der Kampf um den Markt für Suchmaschinen bekommt eine neue Dimension: Suchen, das auf Einkauf im Internet spezialisiert ist. Nachdem Google, inzwischen mit Abstand die Nummer eins bei Websuche, bereits seit einiger Zeit mit "Froogle" experimentiert, das eine Suche auf kommerzielle Angebote eingrenzt, entwickelt jetzt auch der Onlinehändler Amazon einen Suchdienst zum Einkaufen, berichtet das Wall Street Journal.

Amazon etablierte dafür eine A9 genanntes Tochterfirma in Silicon Valley. Längst hat sich der Onlinehändler vom Buch- und CD-Laden zur universalen Shopping-Mall entwickelt. In vielen Bereichen liefert Amazon nicht selbst, sondern verdient an der Vermittlung der Verkäufe an andere Händler. Allerdings ist Amazon besorgt, dass eine Einkaufstour nicht mehr auf seiner Homepage beginnt, sondern auf einer Suchseite - und dann vielleicht zu anderen Händlern führt.

Darum soll das Angebot einer Suchmaschine für den Onlineeinkauf Kunden weiterhin an Amazon binden. Google dehnt wiederum seinerseits seine Angebote seit geraumer Zeit aus (durch spezielle Einkaufssuche und Nachrichtensuche) und verzeichnet inzwischen 150.000 Inserenten, die zu bestimmten Suchfragen mit ihren Links werben. (spu, Der Standard, Printausgabe, 27.09.2003)

Link

Amazon

Share if you care.