Deutschland: Ostmarken auch im Westen bekannt

18. Oktober 2003, 10:20
posten

Radeberger, Rotkäppchen und Spee erfreuen sich inzwischen eines bundesweiten Bekanntheitsgrades von mehr als 90 Prozent

Ostdeutsche Lebensmittel sind einer Studie zufolge im Westen angekommen: Ostmarken wie Radeberger, Rotkäppchen und Spee erfreuen sich inzwischen eines bundesweiten Bekanntheitsgrades von mehr als 90 Prozent.

Auch früher nur regional bekannte Marken wie Köstritzer Bier, Halberstädter, Vita-Cola, Fit und Bautzner Senf sind heute schon jedem zweiten Deutschen ein Begriff. Das ergab eine Umfrage des Institutes für angewandte Marketing- und Kommunikationsforschung Erfurt, bei der 1014 Telefoninterviews geführt wurden.

Demnach werden Ostprodukte häufig nicht nur als preisgünstiger, sondern auch als qualitativ hochwertiger eingeschätzt. Nur bei Werbung und Vermarktung müssen ostdeutsche Hersteller aus Sicht der Befragten noch zulegen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Biermarke Radeberger

Share if you care.