Bayerischer Literaturpreis für Hürlimann

29. September 2003, 21:01
posten

Der in Berlin lebende Schweizer Dramatiker und Erzähler wurde für sein Gesamtwerk geehrt

München - Der in Berlin lebende Schweizer Dramatiker und Erzähler Thomas Hürlimann ist für sein Gesamtwerk mit dem Bayerischen Literaturpreis ausgezeichnet worden, der mit 12.500 Euro dotiert ist. Hürlimann wurde 1950 in Zug geboren. Er studierte Philosophie, arbeitete als Regieassistent und Dramaturg am Berliner Schiller-Theater und war Gastdozent am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig.

Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Novellen Das Gartenhaus und Fräulein Stark sowie der Roman Der große Kater. Zuletzt erschien sein Essayband Himmelsöhi, hilf!. Unter den bisherigen Preisträgern waren Friedrich Dürrenmatt, Botho Strauß, Siegfried Lenz und auch Gerhard Polt. (APA/DER STANDARD, Printausgabe, 26.9.2003)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Thomas Hürlimann

Share if you care.