Bürgerrechtler: FDJ-Symbol im TV ist Gesetzesverstoß

3. Oktober 2003, 12:48
posten

Rechtliche Schritte gegen Zeigen von DDR-Symbolen in "Ostalgie-Shows" der Fernsehsender gefordert

Der frühere DDR-Bürgerrechtler Günter Nooke hat rechtliche Schritte gegen das Zeigen von DDR-Symbolen in den so genannten Ostalgie-Shows der Fernsehsender gefordert. Wenn die Eiskunstläuferin Katarina Witt dabei eine FDJ-Bluse trage, so sei das eine Darstellung von Symbolen verfassungsfeindlicher Organisationen, sagte der heutige CDU-Bundestagsabgeordnete der Chemnitzer "Freien Presse". Er nannte es schwer vorstellbar, "dass im Fernsehen eine Alltagsshow über das Dritte Reich in HJ-Uniform ausgestrahlt wird".

Witt tritt als Co-Moderatorin der "DDR Show" des privaten Fernsehsenders RTL auf. Ein Sprecher sagte am Donnerstag, die Eisläuferin sei in der Sendung nie in FDJ-Bluse aufgetreten. Gleichwohl hatte Witt auf Fotos in der Kleidung Reklame für die Show gemacht. (APA/dpa)

Link

RTL

Share if you care.