Die "Peanuts" als Gruppenplastik

1. Oktober 2003, 10:18
posten

St. Paul erinnert an Charles Schulz

New York - Die Peanuts haben jetzt ihr eigenes Denkmal. In St. Paul im US-Bundesstaat Minnesota, dem Geburtsort des Charlie-Brown-Schöpfers Charles Schulz, erinnert das Bildnis an das kreative Schaffen des Comic-Zeichners.

Es zeigt Charlie Brown mit seinem Hund Snoopy im Schoß, Schroeder spielt Klavier, Lucy lehnt sich an das Instrument, Linus und Sally schauen über eine Mauer.

Die Stadt hatte eine Million Dollar für die Errichtung des Denkmals gesammelt, berichteten US-Medien am Dienstag. Schulz war im Februar 2000 im Alter von 77 Jahren an Darmkrebs gestorben. (APA/dpa)

Share if you care.