Diskussion über Todesstrafe im Irak

26. September 2003, 10:46
51 Postings

USA und Großbritannien diskutieren Wieder- Einführung, weil Iraker über ungestrafte Gesetzlosigkeiten frustriert seien

London - Großbritannien und die USA beraten einem Zeitungsbericht zufolge darüber, die Todesstrafe im Irak wieder in Kraft zu setzen. Die Regierungen reagierten damit auf Forderungen führender irakischer Politiker, die die zunehmende Gesetzlosigkeit zügeln wollten, berichtete die "Times" in ihrer Donnerstagsausgabe. Die britische Menschenrechtsbeauftragte im Irak, Ann Clwyd, sagte der Zeitung, ihre Regierung lehne die Todesstrafe ab. Sie diskutiere aber über Forderungen von Mitgliedern des Regierenden Rates im Irak, die die Todesstrafe wieder in Kraft setzen wollten, weil viele Iraker frustriert seien, da die Gesetzlosigkeit ungestraft bleibe.

Rache

"Ich verstehe die Gefühle der Menschen im Irak, weil sie Rache wollen, aber Rache kann es auf verschiedene Weisen geben", sagte Clwyd. Unter der Regierung von Präsident Saddam Hussein war die Todesstrafe üblich. Sie wurde aber kurz nach dem Sturz Saddams durch die US-geführten Truppen Anfang April ausgesetzt.

Erst am Mittwoch waren zwei Menschen im nordirakischen Mosul getötet worden, als in einem Kino eine Handgranate explodierte. Rund 20 Menschen seien bei der Explosion verletzt worden, teilte die Polizei mit. In Bagdad wurden bei einem Bombenanschlag, der offenbar auf US-Soldaten abzielte, ein Iraker getötet und etwa 20 weitere verletzt. Ein US-Militärsprecher sagte, die Bombe sei am Straßenrand explodiert, als ein Militärkonvoi vorbeigefahren sei. Ein Linienbus habe aber die Wucht der Explosion abbekommen. (APA/Reuters)

Link
Times
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein Massengrab bei Jurf al-Sakhr südlich von Bagdad. Unter dem Regime von Saddam Hussein wurden tausende Irakis ermordet. Die Besatzungsmächte USA und Großbritannien überlegen nun, die Todesstrafe wieder einzuführen, weil viele Irakis der Meinung seien, dass Verbrechen ungestraft blieben.

Share if you care.