Wissenschaftsrat komplett

1. Oktober 2003, 12:18
posten

Wien - Der im Rahmen des neuen Universitätsgesetzes eingerichtete Wissenschaftsrat ist komplett: Die Bundesregierung hat acht weitere Mitglieder des insgesamt zwölf Personen umfassenden Gremiums bestellt, gab das Bildungsministerium am Mittwoch bekannt. Darunter finden sich prominente Namen wie der Generalsekretär der Industriellenvereinigung, Lorenz Fritz, oder die Generaldirektorin der Nationalbibliothek, Johanna Rachinger. Der Rat soll die Regierung in Fragen der Wissenschaftspolitik und Kunst beraten.(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 25. 9. 2003)

Share if you care.