Hermann Maier mit Problemen

26. September 2003, 17:27
4 Postings

Sehnenbeschwerden machen vier Wochen vor Saisonstart zu schaffen: "Ein Problem, das ich wohl nie wieder ganz in den Griff bekommen werde"

Stilfserjoch - Rund vier Wochen vor dem Weltcup-Auftakt in Sölden fühlt sich Hermann Maier nicht in Topform. "Ich glaube nicht, dass ich von Anfang an im Riesentorlauf vorn dabei sein kann", sagte der 30-jährige Skistar, der seit Montag auf dem Stilfserjoch mit der WC-4-Gruppe (mit Michael Walchhofer, Benjamin Raich etc.) trainiert. Die Bedingungen waren bisher allerdings wegen Nebels und der relativ warmen Witterung nicht optimal.

"Lockeres Skifahren" stand im Mittelpunkt, wobei Maier nach wie vor Sehnenbeschwerden zu schaffen machen. "Das ist ein Problem, das ich wohl nie wieder ganz in den Griff bekommen werde", sagt der Salzburger. Ein Aussetzen ist aber kein Thema. Maier: "Dafür ist keine Zeit, außerdem bin ich einen gewissen Schmerzpegel gewohnt".

Sein großer Rivale Stephan Eberharter geht in der Vorbereitung andere Wege. Der Titelverteidiger im Gesamt-Weltcup trainiert derzeit mit der WC-3-Gruppe (Hans Knauß, Christian Mayer, Andreas Schifferer etc.) in Hintertux. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hermann Maier bei einer Trainings-Pause auf dem Stilfserjoch.

Share if you care.