Satellitenträger mit Feststofftriebwerk für China

29. September 2003, 12:44
posten

Vierstufige Trägerrakete Mitte des Monats erfolgreich getestet

Peking - Als drittes Land nach den USA und Russland verfügt nun auch China über einen Satellitenträger mit Feststoffantrieb. Die vierstufige Trägerrakete sei Mitte des Monats in Taiyun in der nordchinesischen Provinz Shanxi erfolgreich getestet worden, meldete die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Mittwoch.

"Im Vergleich zu leistungsfähigeren Trägerraketen mit flüssigem Treibstoff ist die Pioneer I viel schneller startklar und viel einfacher zu bedienen", sagte ein Sprecher des chinesischen Raumfahrtinstituts CASIC der Agentur. Die Rakete könne innerhalb von zwölf Stunden für einen Einsatz vorbereitet werden, während für eine Raumfähre mit Flüssigtreibstoff drei Monate nötig seien.

Die chinesischen Experten wollen den Angaben zufolge zunächst die Daten des Testflugs auswerten, bevor sie mit der Pioneer I den ersten Satelliten ins All befördern. China hat seit 1970 mehr als fünfzig chinesische und ausländische Satelliten in den Weltraum geschickt. (APA)

Share if you care.