Strafe für Roddick, Comeback von Safin

29. September 2003, 10:29
posten

Fehlende Turnier-Absage bringt dem US-Open-Sieger eine deftige Geldbuße - Safin nach längerer Pause wieder auf ATP-Tour

Bangkok/Moskau - US-Open-Sieger Andy Roddick (USA) muss wegen seiner Achillessehnen-Verletzung, die vom Davis-Cup in Preßburg herrührt, weiter pausieren und hat deshalb nach Bangkok auch seine geplante Teilnahme am ATP-Turnier in Tokio in der kommenden Woche abgesagt. Weil sich Roddick in Thailand bis Montag nicht abgemeldet hatte, hat die ATP gegen ihn eine Geldbuße von 40.000 Dollar verhängt.

Marat Safin, vor drei Jahren Sieger der US Open, kehrt hingegen nach längerer Wettkampfpause wieder auf die ATP-Tour zurück. Der Russe, der seit April wegen diverser Blessuren nur in Los Angeles angetreten ist und bei den Grand Slam-Turnieren in Paris, London und New York gefehlt hat, wird kommende Woche beim "Kremlin Cup" in Moskau an den Start gehen. Der frühere Weltranglistenerste ist inzwischen in der Entry List auf Rang 26 - sein schlechtestes Ranking seit 1999 - zurückgefallen. (APA/SIZ/Reuters)

Share if you care.