Bank Burgenland im Halbjahr operativ besser

28. September 2003, 18:29
posten
Wien/Eisenstadt - Mit einem besseren Betriebsergebnis hat die vor der Privatisierung stehende Bank Burgenland das erste Halbjahr 2003 abgeschlossen. Wie das burgenländische Kreditinstitut am Mittwoch mitteilte, stieg der operative Gewinn von 1,16 auf 1,96 Mio. Euro. Angaben zum Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT), zum Periodenergebnis sowie zu den Kosten für Problemkredite gab es heute eben so wenig wie einen konkreten Ausblick.(APA)
Share if you care.