Überraschender Geldregen für Fachhochschulen

26. September 2003, 19:56
22 Postings

Bildungsministerium: 12 Millionen Euro zusätzlich

Wien - Drei Monate nach Beschluss des Doppelbudgets 2003/04 können sich die Fachhochschulen (FH) über eine überraschende Geldspritze freuen: Wie das Bildungsministerium am Dienstag - anlässlich des Ministerratsbeschlusses über eine Novelle zum FH-Studiengesetz - bekannt gab, erhalten die FH 2003 und 2004 insgesamt zwölf Mio. Euro zusätzlich.

Ursprünglich waren für 2003 und 2004 jeweils 107 Mio. Euro budgetiert. Nach Gesprächen von Bildungsministerin Elisabeth Gehrer (V) und Finanzminister Karl-Heinz Grasser stehen 2003 für den FH-Sektor zusätzlich zwei Mio. Euro und 2004 zusätzlich zehn Mio. Euro zur Verfügung. Damit solle dem Schwerpunktbereich Fachhochschulen Rechnung getragen werden, hieß es auf Anfrage der APA im Büro Gehrers.

Unabhängig von dieser überraschenden Budgeterhöhung sollen die Gespräche des Bildungsministeriums mit den Erhaltern von FH-Studiengängen über die Nutzung von Synergiepotenzialen weiter gehen, heiß es seitens des Ressorts weiter. Ziel ist es, an jenen FH-Studiengänge, die bereits im Vollausbau sind, bis zu 20 Prozent der Bundesförderung einzusparen.

Der Arbeiterkammer (AK) ist die Budgeterhöhung für die FH zu wenig. In einer Aussendung forderte sie eine "echte Aufstockung des Fachhochschulbudgets, nicht Almosen".

Neben dem Fachhochschul-Sektor hat es in den vergangenen Tagen auch für die Unis und die Grundlagenforschung Zusagen der Regierung für zusätzliches Geld gegeben. Die Universitäten sollen heuer noch 15 Mio. Euro für zusätzliche Personalkosten sowie Ausgaben für die Implementierung des neuen Universitätsgesetzes erhalten, hatte Gehrer am Sonntag in der "ORF-Pressestunde" erklärt. Ebenfalls am Wochenende wurde bekannt, dass der Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) sein Fördervolumen gegenüber dem Vorjahr leicht auf rund 100 Mio. Euro erhöhen wird können. Ursprünglich hatte eine 20-prozentige Budgetkürzung gedroht. Noch ist allerdings unklar, wie viel der Fonds tatsächlich vom Bund zusätzlich erhält bzw. wie viel der zusätzlichen Mittel auf Vorgriffen auf das Budget 2004 basieren. (APA)

Share if you care.