Frankreich: Billigflieger Aéris zahlungsunfähig

28. September 2003, 20:06
posten

Zu dünne Kapitaldecke

Toulouse - Der französische Billigflieger Aéris ist zahlungsunfähig. Die Aéris-Direktion habe beim Handelsgericht in Toulouse die Einstellung aller Zahlungen erklärt, teilten die Justizbehörden am Dienstag mit. Das Gericht werde rasch darüber entscheiden, ob die Fluggesellschaft für pleite erklärt oder einer juristischen Aufsicht unterstellt werde.

Nach der Pleite der zweitgrößten französischen Fluggesellschaft Air Lib hatte Aéris im Frühjahr 7612 Start- und Landerechte (Slots) übernommen und versucht, von Toulouse aus ein Netz mit Billigflugverbindungen aufzubauen. Die Kapitaldecke erwies sich jedoch als zu dünn. Ursprünglich hatte Aéris sich das Ziel gesetzt, das Fluggastaufkommen von 700.000 im vergangenen Jahr auf rund 1,5 Millionen in diesem Jahr zu steigern. (APA)

Link

Aéris

Share if you care.