US-Verlag Dow Jones verurteilt

26. September 2003, 14:48
posten

Wegen Copyright-Verletzung - Verlag hat Zeichen eines Kalligraphen als Firmenlogo benutzt

Ein chinesisches Gericht hat Montag das US-Verlagshaus Dow Jones wegen Verletzung von Urheberrechten eines Kalligraphen verurteilt. Das berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ) Dienstag. Demnach wurde Dow Jones vom Beijing First Intermediate People's Court zur Zahlung eines Schadenersatzes von 49.000 Dollar und zu einer schriftlichen Entschuldigung verurteilt. Das Unternehmen hatte Schriften von Guan Dongsheng ohne dessen Erlaubnis für kommerzielle Zwecke genutzt.

Mündliche Vereinbarung

Dow Jones, Herausgeber des "Wall Street Journals" und des "Asian Wall Street Journals", muss die Verwendung von Guans graphischer Darstellungsart des Charakters Dao sofort einstellen. Dao ist die Übersetzung von Dow und wurde von dem Verlag seit knapp zehn Jahren als Hauptteil des chinesischen Firmenlogos genutzt. Dow Jones behauptet, es hätte eine mündliche Vereinbarung mit Guan zur kommerziellen Nutzung des Zeichens gegeben, was Guan abstreitet. Der Kalligraph hatte im März 2003 Dow Jones wegen Urheberrechtsverletzung verklagt und Schadenersatzzahlungen von 600.000 Dollar sowie eine öffentliche Entschuldigung angestrebt. (pte)

Share if you care.