USA verweigern Chef der UN-Palästinenser- Delegation Visum

23. September 2003, 19:39
5 Postings

Teilnahme Kaddumis an Generaldebatte der UNO-Vollversammlung in Gefahr

New York - Bei der am Dienstag beginnenden Generaldebatte der UNO-Vollversammlung wird möglicherweise ein Platz leer bleiben: Der als Chef der palästinensischen Delegation vorgesehene Faruk Kaddumi erhielt nicht mehr rechtzeitig ein Einreisevisum für die USA, wie die palästinensische Vertretung bei den Vereinten Nationen am Montag in New York mitteilte. Zusätzlich zu dieser "unfreundlichen Geste" handle es sich um eine "ernsthafte Verletzung der Verpflichtungen des Gastgeberlandes", hieß es in der Erklärung weiter.

Ein US-Behördenvertreter sagte der Nachrichtenagentur AFP, die Prüfung des Visumsantrags sei noch im Gange. Etwa achtzig Staats- und Regierungschefs und mehr als 120 Außenminister nehmen an der Generaldebatte der 58. UNO-Vollversammlung teil. (APA)

Share if you care.