Glawischnig steigt auf die Bremse

26. September 2003, 20:00
35 Postings

Grünen-Vizechefin zu den Spekulationen über ihre Präsidentschafts- Kandidatur: "Ich überlege das gar nicht"

Wien - Angesichts der stärker werdenden Spekulationen bezüglich einer Grünen Kandidatur bei der Bundespräsidenten-Wahl im kommenden Jahr tritt nun die als Favoritin genannte Vize-Parteichefin Eva Glawischnig auf die Bremse: "Ich überlege das gar nicht", sagt sie in der "Presse". Die Chance, dass sie selbst antritt, bewertet Glawischnig überhaupt als "sehr skeptisch". Die grundsätzliche Entscheidung, ob die Grünen für die Klestil-Nachfolge kandidieren, wird laut Glawischnig noch ein wenig auf sich warten lassen. (APA)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eva Glawischnig hat noch nicht entschieden, ob sie bei der Präsidentenwahl antreten wird

Share if you care.