Schweres Busunglück in Uganda

26. September 2003, 11:33
posten

Mindestens 46 Tote und 33 Schwerverletzte

Bei einem Busunglück sind am Montag in Uganda mindestens 46 Menschen getötet und 33 weitere schwer verletzt worden. Der Bus aus Burundi sei auf seinem Weg in die ugandische Hauptstadt Kampala nahe der Stadt Kabale mit einem Lkw zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Ein Sprecher nannte überhöhte Geschwindigkeit als Ursache für den Zusammenprall. Beide Fahrer starben noch am Unfallort.

Im vergangenen Jahr starben in Uganda mehr als 2.000 Menschen bei Verkehrsunfällen. Die meisten waren auf überhöhte Geschwindigkeit oder Fahrzeugdefekte zurückzuführen.(APA/dpa/AP)

Share if you care.