Knoppix 3.3 gelandet

2. Oktober 2003, 11:16
30 Postings

"Linux zum Ausprobieren" steht zum Download bereit - Startet von der CD aus und rührt die Festplatte nicht an

Knoppix, das Linux zum Ausprobieren, hat am Montag die Version 3.3 erreicht – und steht zum kostenlosen Download bereit.

Startet einfach von der CD aus und rührt die Festplatte nicht an

Knoppix zeichnet sich besonders durch eines aus: Es startet einfach von der CD aus und rührt die Festplatte nicht an. Das Probier-Linux mit Fenstern, Menüs und Mauszeiger lässt sich aber auch installieren und entfaltet sich dann zu einem vollwertigen Desktop-Betriebssystem. Für eine regelmäßige Nutzung ist das sehr viel praktischer: Individuelle Einstellungen muss man nicht mehr auf Diskette speichern, und die mitgelieferten Anwendungsprogramme setzen sich viel schneller in Bewegung.

Platz

Linux auf dem PC heißt nicht, dass man auf Windows verzichten muss. Die Festplatte lässt sich so aufteilen, dass jedes Betriebssystem seinen eigenen Platz erhält.

Neues

Knoppix 3.3 zeichnet sich gegenüber seinen Vorgängern durch eine Vielzahl neuer Software, samt den frischen Kernel 2.4.22, aus und kann nun leichter, via Samba, Kontakt mit Windows-PCs aufnehmen. Eine Übersicht der aktuellen Pakete findet sich hier.

Knoppix basiert auf Gnu/Debian, einer weit verbreiteten Linux-Distribution. (red)

  • Artikelbild
Share if you care.