Beko zu mehr als 5 Prozent an AC-Service beteiligt

11. Jänner 2000, 10:22

Anteile an deutschem IT-Dienstleister über Börse erworben

Wien - Die österreichische Beko Holding AG, Wien, hat mehr als fünf Prozent der Aktien der in Stuttgart ansässigen AC-Service AG gekauft. Beko habe die Beteiligung über die Börse erworben, teilte AC-Service am Dienstag mit. Beide Unternehmen sind am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

AC-Service gilt nach Eigenangaben als führender IT-Dienstleister und hat Konzerngesellschaften in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden. Auch die Beko-Gruppe bietet Dienstleistungen für die IT-Branche an und zählt in Österreich zu den führenden Unternehmen in diesem Bereich.

Im deutschen Sprachraum verfolgt Beko eine Akquisitionspolitik, die darauf zielt, größere IT-Unternehmen zu erwerben, die das eigene Leistungsspektrum komplementär ergänzen oder attraktive Standorte mit breitem Kundenzugang ausweisen. (APA)

Share if you care.