Prinz Harry übt sich als Hirte

25. September 2003, 11:31
posten

Nach dem Schulabschluss will "Harry Pothead" nach Australien ziehen um sich näher mit Schafen zu beschäftigen - Auch Polospielen kommt nicht zu kurz

Sidney - Prinz Harry tauscht den Sportplatz der britischen Elite-Schule Eton mit dem feinen Sand von Bondi Beach: Am Montag beginnt der jüngere Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana nach bestandener Matura einen ausgedehnte Australienaufenthalt. Mindestens vier Monate will der Spross des britischen Königshauses "Down Under" verbringen.

In dieser Zeit wird er eine englische Jugendmannschaft beim Polo-Turnier des reichsten Mannes Australiens, Kerry Packer, anführen. Außerdem will der 19-Jährige auf einer Schafsfarm arbeiten und das englische Team beim Rugby-Weltcup nächsten Monat anfeuern.

Bei seiner ersten Übersee-Reise ohne Familie wird der Prinz von zwölf königlichen Sicherheitsbeamten begleitet. Die Wachmänner sollen Harry, die Nummer drei in der Thronfolge, nicht nur vor Angreifern beschützen, sondern ihn auch vom Alkohol- und Marihuanakonsum abhalten. Nach einschlägigen Exzessen hatte ihn die britische Boulevardpresse den Spitznamen "Harry Pothead" verpasst. Nach seinem Australienurlaub wird sich Prinz Harry für eine Offiziersausbildung in der renommierten Militärakademie von Sandhurst bewerben. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Harry Pothead" darf jetzt auch Schafe hüten

Share if you care.