Bin Laden in Pakistan?

22. September 2003, 19:24
4 Postings

Der deutschen Bundesregierung liegen Geheimdienstberichte über Vorbereitungen zu neuen Anschlägen vor

Berlin - Der mutmaßliche Urheber der Anschläge auf die USA vom 11. September 2001, Osama bin Laden, soll sich einem Zeitungsbericht zufolge im Westen Pakistans an der Grenze zu Afghanistan aufhalten. Die "Welt am Sonntag" berichtete unter Berufung auf Geheimdienstberichte, die der deutschen Regierung vorliegen sollen, Bin Laden plane neue Anschläge und rufe zum Kampf gegen die USA in Afghanistan und im Irak auf.

Weiter hieß es, dass Islamistennetzwerk El Kaida unter Bin Laden habe sich offenbar wieder reorganisiert. Die ersten Ausbildungslager seien wieder offen, der Zulauf sei stärker als je zuvor. Mögliche neue Aktivitäten des Netzwerks werden in den Geheimdienstberichten als "sehr reale Gefahr" eingeschätzt. Ein Sprecher der Bundesregierung sagte dazu am Sonntag: "Zu Berichten über Geheimdienste wird grundsätzlich keine Stellungnahme abgegeben."

Nach Angaben aus Kreisen des US-Geheimdienstes CIA ist die Stimme auf einem vor zwei Wochen veröffentlichten Tonband offenbar von Bin Laden. Der arabische Fernsehsender Al Jazeera hatte ein Video ausgestrahlt, das angeblich neue Aufnahmen Bin Ladens und seines Vertrauten Ajman el Sauahri zeigt. Auf einem parallel dazu laufenden Tonband drohte ein Mann den USA weitere Anschläge an. Die Anhänger Bin Ladens forderte er auf, die US-Besatzungssoldaten im Irak zu töten und den Irak zu ihrem Grab zu machen. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Osama bin Laden lebt nach Geheimdienstinformationen an der Grenze zu Afghanistan.

Share if you care.