FPÖ wartet ab

24. September 2003, 19:43
11 Postings

Gespräche mit "Persönlichkeiten"

Wien - Die Generalsekretärin der FPÖ, Magda Bleckmann, sei - noch - von niemandem gefragt worden, ob sie eine Kandidatin für die Präsidentschaftswahl im nächsten Frühjahr wäre. Sollte man an sie herantreten, müsste sie sich das überlegen, wird Bleckmann im "profil" zitiert: "Davon gehe ich aber nicht aus. Denn wir sind gerade mit zwei, drei Persönlichkeiten wegen der Bundespräsidentenwahl im Gespräch".

Sollte die ÖVP Außenministerin Benita Ferrero-Waldner aufstellen, werde die FPÖ "sicher keine Frau nominieren." Entscheiden werden die Freiheitlichen über diese Frage, wenn "ÖVP und SPÖ ihre Kandidaten bekannt gegeben haben." (APA)

Share if you care.