Mattersb. - Pasching

23. September 2003, 15:53
posten
Werner Gregoritsch (Mattersburg-Trainer): "Ich bin sehr zufrieden, wie wir heute gespielt haben. Die Mannschaft hatte Moral und Willen zum Sieg. Zuletzt hatten wir bei zwei Heimniederlagen Pech, heute stand die Abwehr kompakt, Mandreko hat seine Sache als Libero gut gemacht. Nur das zweite Gegentor ärgert mich. Mit dem Verlauf des ersten Meisterschaftsabschnitts bin ich zufrieden, wir haben so viele Punkte wie erwartet."

Heinz Hochhauser (Pasching-Trainer): "Wir müssen immer wieder unseren Fehlern nachlaufen, aber ich kann der Mannschaft den Willen nicht absprechen. Die Spieler haben gekämpft bis zum Umfallen. Unser Problem ist, dass wir derzeit im Kopf nicht die nötige Frische haben. Dieses Spiel war aber ein Schritt in die richtige Richtung." (APA)

Share if you care.