Die Pyhrnautobahn schließt sich

28. September 2003, 20:29
posten

Eines der schwierigsten Teilstücke beim Autobahnbau in Oberösterreich wurde abgeschlossen

Linz - Eines der schwierigsten Teilstücke beim Autobahnbau in Oberösterreichs, die "Tunnelkette Klaus", wurde am Freitag abgeschlossen. Dadurch konnte eine wesentliche Lücke auf der Pyhrnautobahn geschlossen werden.

Baubeginn war im Juli 1997, neun Kilometer der Strecke verlaufen in Tunnels. Die Kosten für das Bauprojekt belaufen sich auf 241 Millionen Euro. Ende 2004 werden die letzten zehn Kilometer der Pyhrnautobahn zwischen Inzersdorf und Schön fertig gestellt. (APA)

Share if you care.