"Format"-Bewährungsfrist noch bis erstes Halbjahr 2004

29. September 2003, 16:41
posten

Konrad: "'Format' hat Chance, bis nächstes Jahr zu zeigen, ob es geht"

Raiffeisen-Generalanwalt Christian Konrad hat am Freitag eine Art Bewährungsfrist für das Wochenmagazin "Format" genannt. Befragt, wie lange es den seit heurigem Jahr als Wirtschaftsmagazin neu positionierten Titel noch geben werde, meinte Konrad: "'Format' hat die Chance, bis nächstes Jahr zu zeigen, ob es geht." Auf Nachfrage grenzte er dies auf das erste Halbjahr 2004 ein.

"Gewisse Hinweise und Anzeichen"

Was den gesamten Zeitungsmarkt betrifft, sieht der Raiffeisen-Chef "gewisse Hinweise und Anzeichen", dass der Anzeigenmarkt wieder leicht anspringt. "Wir hoffen das alle", sagte Konrad im Klub der Wirtschaftspublizisten. Raiffeisen ist im Printbereich mehrheitlich an der Kurier-Gruppe beteiligt. Via "Kurier" ist man seit dem Zusammengehen des "trend/profil"-Verlags mit den News-Magazinen auch bei der Zeitschriftengruppe News mit von der Partie. (APA)

Share if you care.